TFR Technologiefabrik Remscheid

(Kommentare: 0)

Die Technologie Fabrik Remscheid (TFR) wurde 1990 als ein Ort aufgebaut, wo sich Unternehmer und Existenzgründer niederlassen und austauschen können. Leider entwickelte sich die weitere Geschichte eher ungünstig: Nacheinander übernahmen mehrere Unternehmen die TFR, gingen aber entweder insolvent, oder verkauften die Immobilie weiter. Nach einjährigen Verhandlungen konnte nun das Lenneper Unternehmen Kobold die TFR kaufen.

Heute stellt die Technologie Fabrik Remscheid insgesamt 11.500 qm Nutzfläche zur Verfügung, die sich auf Produktions-, Gemeinschaftsflächen, ein Konferenzzentrum und ein an das TFR-Atrium angeschlossenes Bistro & Imbiss aufteilt. Letzteres wird von den erfahrenen Inhabern des Restaurants "Der Grund" betrieben, und den kulinarischen Aspekt zweifellos stärken. Das gemeinsame Streben gilt dem Ziel, die Technologie Fabrik Remscheid, die eins Vorreiter der Konferenz- und Technologiezentren im Bergischen Land war, wieder im Bewusstsein der Region zu verankern. Dabei soll ein mit dem Technologiezentrum Wuppertal (W-TEC) bzw. Gründer- und Technologiezentrum Solingen (GUT) vergleichbares Niveau erzielt werden. In dem Zuge sollen nicht nur wieder regelmäßige Veranstaltungen und Gesprächsrunden zu wichtigen Themen der wirtschaflichen Entwicklung in Remscheid und Umgebung stattfinden, sondern auch der Service für die Mieter bedeutend verbessert werden.

Pünktlich zur Jubiläumsfeier am 12.09.2015 wurde der TFR ein komplett neuer Auftritt spendiert, inklusive einer Dachmarke und mehreren Untermarken. Das von anja[s]art entwickelte Gesamtkonzept beinhaltete neben der Geschäftsaustattung und der Außenbeschilderung auch den Relaunch des veralteten Internetauftritts. Die Programmierung letzteren wurde von dezze.net übernommen. Zur weiteren Unterstützung in diesem sehr umfangreichen Projekt wurden zusätzliche regionale Dienstleister mit ins Boot geholt, wie z.B. ComTwo, die sich um Folierung und Beschilderung kümmerten. Dem effektiven und zielgerichteten Teamplay aller Beteiligten ist es zu verdanken, dass die ebenso umfassenden wie anspruchsvollen Kundenwünsche fristgerecht realisiert werden konnten.

Die auf dem Open Source CMS Contao basierende Internetseite ist nicht nur für mobile Endgeräte optimiert, sondern erfüllt alle individuellen Anforderungen des Unternehmens, beispielsweise in Form eines interaktiven Belegungsplans.

Projektinfos:

  • Technische Merkmale

    • Responsive Webdesign
    • Umsetzung der Website auf Basis des Contao Open Source CMS
  • Besonderheiten

    • Interaktiver Belegungsplan
    • Layout & Konzept by anja[s]art
  • Weiterführende Infos


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 1?